CDU-Senioren fordern Corona-Testpflicht für Rückkehrer

 Weil die Infektionszahlen mit dem Corona-Virus in Deutschland wieder besorgniserregend ansteigen unterstützt die Senioren-Union der CDU nachdrücklich Überlegungen zur Einführung einer Testpflicht für Reiserückkehrer.

„Wir dürfen die Erfolge im Kampf gegen das Virus nicht verspielen, sondern müssen eine zweite Ansteckungswelle verhindern“, sagt der Kreisvorsitzende Heinz-J. Steinle der Senioren-Union der CDU in Main-Taunus-Kreis und appelliert eindringlich an alle Auslandsurlauber, die z.B. an den Flughäfen angebotenen Infektionstests unbedingt wahrzunehmen.

Steinle erklärt: „Wer ohne zwingenden Grund Reisen in bekannte Risikogebiete unternimmt, muss um die Gefahr wissen, mit dem Virus infiziert zu werden und so nach Rückkehr zur lebensbedrohenden Gefährdung anderer beizutragen“.

Wer sich bei der Wiedereinreise nach Deutschland einem noch dazu kostenlosen Corona-Test verweigere, müsse dann als Konsequenz die entsprechende Quarantäne in Kauf nehmen, lautet die Forderung der CDU-Senioren im Main-Taunus-Kreis

 

Scroll to Top